Mittelweser-Navigator

"Wesermühle" Oelspezialitäten aus der Marsch

Adresse

Mühlenweg 34
27321 Thedinghausen, Wulmstorf
Telefon: 04233 6529944
Telefax: 04233 6529945
E-Mail: info@wesermuehle.com
Website: www.wesermuehle.com

Tipp auf der Karte anzeigen »

Öffnungszeiten

Mo., Mi. u. Fr. von 9-12 Uhr

Weitere Informationen

Wesermühlen

Wesermühlen

„Gesund darf auch mal lecker sein“ haben sich Anna Hubach und Andreas Meyer von der kleinen Wesermühle in Thedinghausen als eines ihrer Leitmotive gesetzt. Die Wesermühle ist ein seit 2008 bestehender Familienbetrieb. Eines der Hauptziele des Wesermühlenteams ist, einen Beitrag zu leisten, dass ursprünglich heimische, traditionelle Ölpflanzen wieder vermehrt angebaut werden. Diese Mühe hat sich gelohnt. Das kaltgepresste Leindotteröl erfüllt diesen Anspruch voll und ganz. Ein phantastisches Aroma und ein frischer, typisch erbsiger Geschmack zeichnen diese Rarität unter den Speiseölen aus. Leindotter (Camelina sativa) wird heute nur noch selten angebaut, die Saat für das Öl stammt aus Bioland-Anbau in Deutschland.

Dies war Grund genug für die Marketinggesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft e. V. dieses Öl zum „Kulinarischen Botschafter Niedersachsen 2013“ auszuzeichnen.

Die Wesermühle ist in der ehemaligen Windmühle im Thedinghäuser Ortsteil Wulmstorf. Nachdem diese jahrelang leer stand, bzw. die Nebengebäude teilweise als Lagerplatz genutzt wurden, fand die schon seit 10 Jahren in der Nähe ansässige Wesermühle GbR, eine Ölmühle, eine neue Heimat in dem imposanten Gebäude.
Nach kurzer Umbauphase, wurde ab 2017 mit 6 Mühlen an diesem historischen Ort produziert. Seitdem werden hier 15 verschiedene kontrolliert biologische Öle aus Rohstoffen z.T. aus der Region gepresst. Eine Besichtigung der Produktion ist, nach vorheriger Anmeldung, ab 8 bis zu 15 Personen in der Regel möglich.

Der Mühlenladen ist montags, freitags und samstags von 9 bis 12Uhr geöffnet und mittwochs von 9-18 Uhr.

Immer am ersten Maisonntag (außer wenn es der 1. Mai ist) findet der legendäre Ölmühlentag statt, bei dem es auch 3 Mühlenführungen gibt und das Öl Verkostet werden kann.

An diesem Tag geht es nur ums essen. Über 20 Stände mit regionalen Spezialitäten, ein großes Kuchenangebot und lange Tafeln laden dann zum Verweilen ein.

« zurück zur Übersicht »