Mittelweser-Navigator

Weserstaustufe Drakenburg

Adresse

31623 Drakenburg

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Aalschocker Drakenburg

Aalschocker Drakenburg

Die Staustufe Drakenburg besteht aus einem 1953 bis 1956 gebauten Wehr, einer integrierten kleinen Prahmschleuse und einem Wasserkraftwerk. In einem Schleusenkanal, der mehrere Flussschleifen abkürzt, befindet sich die zugehörige Schleuse Drakenburg für die Weserschifffahrt.
Zugleich mit dem Wehr wurde ein Laufwasserkraftwerk errichtet, das seit 1955 in Betrieb ist. Ursprünglich wurde das Wasserkraftwerk von der Firma PreußenElektra betrieben, die später im EON-Konzern aufging. Durch einen Beteiligungstausch mit dem norwegischen Energiekonzern Statkraft ist dieser seit dem 1. Januar 2009 Besitzer und Betreiber des Kraftwerks.

« zurück zur Übersicht »