Mittelweser-Navigator

Rathaus Langwedel

Adresse

Große Straße 1
27299 Langwedel
Telefon: 04232 390
Telefax: 04232 3990
E-Mail: rathaus@langwedel.de
Website: www.langwedel.de

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Rathaus

Rathaus

Wer heute auf der Landesstraße durch Langwedel fährt, dem fällt vor dem Rathaus die schöne „Pferdetränke“ mit Pferd, Fuhrmann
und Wasserholerin auf. Wenn die Fahrt an einem warmen Sommertag stattfindet, ist zu beobachten, dass Kinder auf dem Bronze-Pferd reiten, aus der alten Schwengelpumpe Wasser in den Brunnen läuft, die Langwedeler Jungs und Deerns mit Wasser spielen und ordentlich Spaß dabei haben. Die Frage nach dem Anlass für das Denkmal ist einfach zu beantworten, denn wegen des Rathausbaues (Sept. 1986 - März 1988) sollte auch der Rathausvorplatz mit einer typischen Szene für den Ort geschmückt werden, die den Bezug auf Langwedels Geschichte zum Ausdruck bringt. Die fast 800-jährige Geschichte der Ortschaft Flecken Langwedel ist geprägt durch die Lage an der historischen Handels- und Heerstraße zwischen Bremen und Celle, die die traditionelle Verbindung auch zwischen dem Bistum Verden und dem Erzbistum Bremen war. Daher war es kein Wunder, dass der Bremer Erzbischof Gerhard II an dieser strategischen Stelle ca. 1222 eine Burg errichten ließ, die bis 1866 in Resten noch Bestand hatte. Vor diesem geschichtlichen Hintergrund ist es klar, dass die Langwedeler Ratsherren für die Figurengruppe direkt an der Straße ein Motiv auswählten, das an den „Reise-und Warenverkehr“ mit Pferd und Wagen der alten Handelsstraße erinnert. 

Text: Gerd Brandt im Februar 2010, aktualisiert im März 2013

« zurück zur Übersicht »