Mittelweser-Navigator

Heimatmuseum Rehburg / Meßwarb Baustil

Adresse

Auf der Bleiche 2
31547 Rehburg-Loccum/OT Rehburg
Telefon: 05037 5765oder875
E-Mail: info@buerger-und-heimatverein-rehburg.de
Website: http://www.heimatmuseum-rehburg.de

Tipp auf der Karte anzeigen »

Öffnungszeiten

sonntags 15 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung

Weitere Informationen

Heimatmuseum Rehburg

Heimatmuseum Rehburg

Die Stadt Rehburg-Loccum - und ganz besonders die Ortsteile Rehburg und Bad Rehburg - sind geprägt von prächtigen, kleinteilig ausgeführten und bemalten Stein- und Fachwerkbauten aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. In Teilen noch älter, im Stil der übrigen Gebäude restauriert, präsentiert sich heute das Heimatmuseum direkt neben dem Rathaus. Das Museum informiert über die Ursprünge der heutigen Stadt (die alte Reheburg), hauptsächlich aber über das bäuerliche Leben früherer Zeiten. Ein Ritterhelm aus dem 13. Jahrhundert, handbemalte Zunftfahnen, Trachten und landwirtschaftliches Gerät aus dem 18. und 19. Jahrhundert sowie zahlreiche Gebrauchsgegenstände vergangener Epochen bilden Schwerpunkte der Ausstellung. Das Team des Heimatmuseums lädt Sie außerdem zu einer gemütlichen Kaffeestunde in der guten Stube ein.

Öffnungszeiten:
sonntags, 15.00 - 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Meßwarb-Stil
Wilhelm und Ernst Meßwarb, Architekten und Bürgermeister der Gemeinde Rehburg von 1878 bis 1938, entwerfen einen Baustil, der das Stadtbild prägt: Uhr- und Feuerwehrturm, städtische Bauschule/Rathskeller, Brunnen, Heimatmuseum, Polizei und andere private Gebäude, u.a. auch der Entwurf für die Villa des Schriftstellers Ernst Jünger (In Stahlgewittern u.a.), der Ehrenbürger der Stadt Rehburg Loccum ist.

« zurück zur Übersicht »