Mittelweser-Navigator

Wandern und Pilgern auf dem Jakobsweg

Rubrik:Wander-Touren, Eintagestour
Start:Bahnhof Dreye
Streckenverlauf:Gehrlandsweg, Weserdeichwanderweg, Am Deich, Kirchweyher Straße, An de Köppel, Zum Wittrocksee, Am Kuhzaun, Kleine Heide, Bahnhofsstraße, Heidfeldweg, Ulmenstraße, Am Fuhrenkamp, Hauptstraße, Am Neddernfeld, Freibad an der Hache, Lahauser Straße
Ziel:Lahauser Spieker/Marktplatz Weyhe/ Am Kuhzaun
Länge:16,24 km
Dauer:ca. 2 Stunden
Beschilderung:Die Tour ist ausgeschildert. Blauer Aufkleber mit einer gelben Jakobsmuschel
Kartenmaterial:erhältlich bei der Mittelweser-Touristik GmbH oder im Rathaus Weyhe
Kartenmaterial bestellen »
Kontakt:Rathaus Weyhe, Rathausplatz 1, 28844 Weyhe, 04203-71142

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Die meisten Menschen denken, dass der berühmte Jakobsweg nur durch Frankreich und Spanien verläuft. Aber auch von Deutschland aus kann man sich auf einen der vielen Pilgerpfade begeben, deren Endpunkt das Grab des Apostels Jakobus im spanischen Santiago de Compostela markiert. Einer dieser Jakobswege - der baltisch-westfälische - verläuft über Bremen, durch Weyhe und weiter nach Syke-Barrien. Wir wollen Ihnen mit diesem Faltblatt eben diesen Weg und ein paar andere Wander-Tipps rund um unsere schöne Gemeinde Weyhe näher bringen. Ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad - erkunden Sie Land und Leute und genießen die Ruhe in unserer idyllischen Landschaft!

Unsere Rundtour startet am Bahnhof Dreye.

1. Gehen Sie vom Bahnhof aus zunächst über die Ampel und dann links die Dreyer Straße ca. 650 Meter entlang. Am Ende der Sackgasse biegen Sie rechts in den Gehrlandsweg ein. Der Weg führt Sie über das Gelände des "Wiking-Faltbootwanderer Kirchweyhe e.V.". Gehen Sie links am Vereinshaus vorbei und über die Treppen auf den Deich. Jetzt befinden Sie sich auf dem Weserdeichwanderweg, den Sie nun rechts entlang wandern. Nach einem Gewerbegebiet eröffnen sich eine zauberhaft ruhige Landschaft mit kleinen Badeseen, Parkbänken, die zum Verweilen einladen und viel Natur. Kurz vor der Eisenbahnbrücke werden Sie den ersten Hinweis der Deutschen St.-Jakobus-Gesellschaft finden: Blaue Aufkleber mit einer gelben Jakobsmuschel signalisieren Ihnen entlang des ca. 15 km langen Weyher Pilgerweg-Abschnittes, dass Sie auf dem richtigen Weg sind.

2. Dem Weserdeichwanderweg folgen Sie bis zur Straße "Am Deich". Dort biegen Sie rechts ab. Folgen Sie der Straße geradeaus, kommen Sie automatisch auf die Kirchweyher Straße, die zunächst parallel zu einer kleinen Wohnsiedlung führt und später entlang schöner Felder und Wiesen. Sie folgen dieser Straße ca. 1,6 km.

3. Kurz nachdem Sie die Ochtum-Brücke überquert haben, biegen Sie rechts in den Weg "Koppel". Im weiteren Verlauf heißt dieser Weg "An de Köppel".

4. Nach ca. 350 m biegen Sie links in den Weg Zum Wittrocksee ein. Ihr Weg führt Sie jetzt durch die sog. Kirchweyher Kuhweide bis hin zum schönen Wittrocksee. Hier befindet sich die erste Stempelstation auf unserer Strecke! Der Scheunenmarkt Warneke. Nach einem kleinen Päuschen auf der Bank kann es weiter gehen... Bleiben Sie auf diesem Weg, der später "Am Kuhzaun" heißt und im weiteren Verlauf "Kleine Heide".

5. Im Ortskern von Kirchweyhe angelangt, biegen Sie rechts in die Bahnhofstraße und gleich wieder links in den Heidfeldweg. Von hier aus sind es übrigens nur ein paar hundert Meter bis zum Bahnhof Kirchweyhe. Folgen Sie nun dem Heidfeldweg bis zur Ulmenstraße, wo Sie links abbiegen. Am Ende der Straße geht es für ein kurzes Stück rechts in die Straße "Am Fuhrenkamp", die am Ende einen Knick nach links macht und dann rechts neben dem Schulgebäude der KGS Kirchweyhe weiter verläuft.

6. Sie überqueren die Hauptstraße und kommen geradeaus in die Straße "Am Neddernfeld". Hier lädt das Freibad an der Hache im Sommer Groß und Klein zum Badespaß ein!

7. Ca. 300 Meter hinter dem Schwimmbad biegen Sie links ab und kommen somit auf einen Feldweg, der nach ca. 150 Metern eine Biegung nach rechts macht. Nun geht es ein Stück an Feldern und Wiesen vorbei.

8. Auf der rechten Seite werden Sie am Wegesrand ein Biotop entdecken, das Sie halb umrunden. Vorbei am "Schießstand" kommen Sie wieder auf die Straße "Am Neddernfeld". Dort biegen Sie links ab.

9. Nach ca. 230 Metern kommen Sie an die Lahauser Straße. Wenn Sie nun ein kleines Stückchen nach links gehen, kommen Sie zu Bauer Brüning, wo sich unsere zweite Stempelstation befindet. Ein kleiner Hofladen bietet hier eine feine Auswahl an saisonalen und regionalen Produkten an. Gegenüber vom Hof befindet sich das Wahrzeichen des Ortsteils Lahausen: der Lahauser Spieker. Von Bauer Brüning aus gehen Sie wieder rechts entlang der Straße, vorbei an der Pferdepension Niemeyer und direkt hinter dem Hof links in den Feldweg. Diesen folgen Sie immer geradeaus.

10. Hier endet der Weyher Pilgerweg-Abschnitt. Alternativ können Sie sich auch wieder auf den Rückweg zu unserem Ausgangspunkt am Bahnhof in Dreye machen. Dazu folgen Sie bitte den markierten Strecken (ebenfalls blau). Laufen Sie diesen Weg weiter, werden Sie im Ortsteil Barrien der Stadt Syke ankommen (ca. 3 km). Hier befindet sich ein Bahnhof.

Wassermühle Sudweyhe

Wassermühle Sudweyhe

Weyer Theater

Weyer Theater

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (2,11 MB)

« zurück zur Übersicht »