Mittelweser-Navigator

Gartenbahncafé "Volldampf"

Adresse

Am Kürting 14
27305 Bruchhausen-Vilsen
Telefon: 04252 5443091
E-Mail: info@gartenbahncafe.de
Website: www.gartenbahncafe.de

Tipp auf der Karte anzeigen »

Öffnungszeiten

Unser Gartenbahncafe ist an allen Betriebstagen des DEV (Deutscher Eisenbahn-Verein, erste Museums-Eisenbahn Deutschlands) geöffnet. Das sind die Samstage (ab 14 Uhr) sowie Sonn- und Feiertage (ab 11 Uhr) vom 1.Mai bis 3.Oktober.
Für Gruppen sind bei Voranmeldung auch Zeiten nach Vereinbarung möglich.
Ausserdem erkennbar an der geöffneten Bahnschranke, die den Zutritt zum Bahngarten freigibt.
Bei unfreundlichem Wetter kann auch mal geschlossen sein, denn wir bieten nur Plätze im offenen Garten.

Weitere Informationen

Gartenbahncafe

Gartenbahncafe

Was ist ein Gartenbahncafe?

In unserem Gartenbahncafe werden die Sitzgruppen mit Bahnhofsgebäuden versehen.
Diese werden von einer wetterfesten LGB-Modelleisenbahn im Maßstab 1:22,5 angefahren.
Im ersten Ausbauschritt erfolgt die Anlieferung mit Güterzügen, im zweiten Schritt wird auch die Bestellung direkt am Tisch durchgeführt. Daher unser Spruch: Hier werden sie “zügig” bedient.

Was erwartet Sie?

Hausgemachte frische saisonale Kuchen und Torten
Kaffeespezialitäten und verschiedene Teesorten
gekühlte alkoholfreie Getränke sowie verschiedene Biersorten und Sekt
Eis am Stiel und in der Waffel
ein nettes Team, das sein Hobby zur Profession machen will
eine Erlebnis-Atmosphäre im eigenen Garten

... und Schmalspurvergnügen pur, denn die Vorbilder unserer Gartenbahnmodelle fahren auf dem Weg von Bruchhausen-Vilsen nach Asendorf schnaufend, rauchend und pfeifend nur wenige Meter an ihrem Tisch vorbei. Ausserdem wird jeder durchfahrende Zug mit einem historischen Läutewerk von 1876 angekündigt.
Was gibt es sonst noch?

In unmittelbarer Nähe befindet sich der Wasser-Erlebnisspielplatz für alle Altersgruppen sowie der Wohnmobilplatz für Kurzurlauber. Der direkt vorbeiführende Wanderweg lädt zur Erkundung der Schmalspurstrecke zwischen Bruchhausen-Vilsen und Asendorf ein.
Viele weitere touristische Attraktionen wie das Museum “Altes Gaswerk” oder die historische Tankstelle mit dem Borgward-Museum sind nur einen Katzensprung vom Gartenbahncafe entfernt.
Nähere Infos zu diesen und anderen lohnenden Anlaufpunkten gibt es in der Touristeninfo vor dem Bahnhofsgebäude oder auch gerne beim Team des Gartenbahncafes.

« zurück zur Übersicht »