Mittelweser-Navigator

Skulptur: "Der Hungerbrunnen"

Adresse

Obernstr.
28832 Achim

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Hungerbrunnen

Hungerbrunnen

Links neben dem Amtsgericht ist ein Brunnen aus dem Jahre 1793 freigelegt und durch Spenden wiederhergestellt worden.

Hinweistafel:
"Sandstein-Ziehbrunnen
Tiefe 6m auf Eichenpfählen, Wasserstand 3m,
Urkundliche Erwähnung 1789.
Gelegen an der alten Handelsstraße zwischen den Bistümern Bremen und Verden.
Wiederentdeckt und restauriert.
Der Stadt Achim als Geschenk übergeben
am 20. Mai 1995 vom Lions Club Achim."

Der Brunnen wurde 1994 durch Bohrungen und Grabungen entdeckt. Er soll einst von einem Steuereinnehmer gebohrt worden sein, damit seine Frauen zum Wäsche bleichen nicht so einen weiten Weg gehen mussten.

« zurück zur Übersicht »