Mittelweser-Navigator

Energie-Entdecker Route Station 18: Erdwärme-Lehrstation

31595 Steyerberg

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Erdwärme (Geothermie) ist eine alternative Energieform, die praktisch unbegrenzt zur Verfügung steht. Die Erdwärme-Lehrstation der Fa. Nordmann in Steyerberg gibt über verschiedene Anwendungsfelder Auskunft.

Das Prinzip der Erdwärmenutzung ist einfach. Mittels Wärmepumpe wird dem Boden Wärme entzogen und zu Heizzwecken genutzt. Denn auch ein vergleichsweise kalter Stoff - wie etwa ein vier Grad Celsius kalter Erdboden – enthält noch relativ viel Wärmeenergie, da seine Temperatur vom absoluten Nullpunkt (minus 273 Grad Celsius) noch weit entfernt ist. Somit lässt sich selbst im tiefsten Winter mit dem umgekehrten „Kühlschrankprinzip“ noch genügend Wärmeenergie aus der Umgebung gewinnen.

Der Einsatz von Wärmepumpen in Verbindung mit Erdwärme vermeidet den Ausstoß von Kohlendioxid. Zwar muß für den Betrieb der Wärmepumpen selber elektrischer Strom verwendet werden. Unterm Strich wird mit dieser Technologie dennoch massiv CO2 eingespart.

« zurück zur Übersicht »