Mittelweser-Navigator

Ev.-luth. Corvinus Kirche Nienburg-Erichshagen

Adresse

Celler Straße / Wölper Straße
31582 Nienburg
Telefon: 05021 889605
Website: www.kirche-erichshagen.de

Tipp auf der Karte anzeigen »

Öffnungszeiten

auf Anfrage

Weitere Informationen

Corvinus Kirche in Erichshagen

Corvinus Kirche in Erichshagen

Die kleine, ursprünglich in bäuerlichem Barock gehaltene Fachwerkkirche in Nienburgs Stadtteil Erichshagen ist St. Corvinus geweiht. Wer durch Erichshagen nach Nienburg fährt, wird unweigerlich daran vorbeikommen. Diese Kirche gilt als westlichste Fachwerkkirche Norddeutschlands. Sie stammt aus dem 18. Jahrhundert und bildet seit fast 250 Jahren den Mittelpunkt Erichshagen-Wölpes. Jedoch gab es mindestens einen Vorgängerbau.

Aus der Zeit der Errichtung der Kirche nach 1757/58 stammen zwei Zinnleuchter auf dem Altar, die Taufschale und auch der spätbarocke Kanzelaltar. Gut 40 Jahre später kündet die Aufschrift der bis heute im Turm hängenden Glocke: „Für die Gemeinde Erichshagen bin ich zum Ruf der Ehre Gottes...gegossen...anno 1796“.

Für die heutige Zeit kaum vorstellbar existiert aus dem 19. Jh. ein Sitzplan, der einen Teil der Empore den Amtsleuten des alten Amtes Wölpe zuweist (mit extra angebautem Außenzugang), und der außerdem die Namen derjenigen Gemeindeglieder nennt, die die Bänke für jeweils 6 Jahre gepachtet hatten. Dass es dabei nicht immer ganz ordentlich zugegangen ist, verrät ein Brief des damaligen Lehrers und Organisten Ralfs aus dem Jahr 1870 an den Holtorfer Superintendenten, in dem er diesen ersucht, „dass Ihre Dienstmädchen die Plätze in der Kapelle zu Erichshagen, welche für die Organisten bestimmt sind, gehörig freizulassen haben“.

Die Ortschaft Wölpe, heute Teil des Fleckens Erichshagen, ist nach dem gleichnamigen Grafengeschlecht benannt, das wenige hundert Meter entfernt seinen Sitz hatte (der Burghügel ist heute noch deutlich sichtbar). Die Wölper Bauern besuchten wohl die Burgkapelle; Erichshagen und seine Kirche gab es damals noch nicht.

 

« zurück zur Übersicht »