Mittelweser-Navigator

Fachwerkkapelle Anderten

Adresse

Anderten
31622 Heemsen
Telefon: 05024 1282oder281

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Kapelle Anderten

Kapelle Anderten

Die evangelisch-lutherische Kapellengemeinde Anderten gehört zum Kirchspiel Heemsen und ist mit nur 180 Mitgliedern recht klein, aber dafür sehr aktiv und durch diese Aktivitäten fester Bestandteil des kulturellen dörflichen Lebens. Die Anderter Kapelle ist also kein musealer Bau, sondern eine lebendige Kirche in der mitte des Dorfes.

Die 1854 erbaute Kapelle ersetzt wahrscheinlich einen Vorgängerbau aus dem 16. Jahrhundert. Schon um 1900 sollte das Gebäude auf Grund von Baumängeln und fehlendem Platz wieder abgerissen werden und ein Neubau entstehen. Dieses Projekt konnte aus Kostengründen jedoch nicht realisiert werden, daher wurde das Gebäude renoviert und um den heutigen Altarraum erweitert. An der Außenhaut finden sich noch viele Spuren der Erweiterung. Jetzt hatten in der Kapelle 92 Erwachsene und 42 Kinder platz. Ebenso wurde der bis dahin neben der Kapelle stehende Glockenstuhl abgerissen und der Kapellenturm errichtet. Die im Turm angebrachte Glocke stammt noch aus der 1854 abgebrochenen Kapelle. Diese wurde bereits 1840 von Dietrich Bösenberg mit einer Schubkarre zur Gießerei nach Hannover-Linden und zurück transportiert. Für diese Dienstleistung erhielt er drei Thaler. 1972 erhielt die Glocke einen Elektromotor. Bis dahin wurde die Glocke von den Konfirmanden von Hand geläutet.

Als nun im Jahr 2001 eine grundlegende Sanierung notwendig wurde, war von vorneherein klar, dass alle Maßnahmen einem doppelten Ziel dienen sollten, nämlich der Gemeinde den vertrauten Raum zur zeitgemäßen Feier der kirchlichen Veranstaltungen zu erhalten und die lange Tradition des Bauwerks außen und innen deutlich ablesbar zu machen.

Weitere Informationen können dem Faltblatt des Kapellenvorstandes zu den Baumaßnahem 2001-2004 entnommen werden.

 

« zurück zur Übersicht »