Mittelweser-Navigator

Alte Kapelle, Haßbergen

Adresse

Kapellenstraße
31626 Haßbergen
Telefon: 05024 8259
Website: www.kapelle-hassbergen.de

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Weit über die Grenzen der Samtgemeinde Heemsen hinaus bekanntes Kulturzentrum mit einem vielseitigen Angebot.

Alte Kapelle Haßbergen

Alte Kapelle Haßbergen

Die "Alte Kapelle Haßbergen" liegt westlich der Bundesstraße 215 im historischen Ortskern. Die Marienkapelle, die vermutlich schon aus dem 14. Jahrhundert stammt, wurde bis 1962 als Dorfkirche genutzt. Mitte der 80-er Jahre drohte diesem Gebäude der Abriss. Engagierte Bürgerinnen und Bürger gründeten 1988 den Heimatverein Haßbergen. Mit rund 2500 Arbeitsstunden und Finanzhilfen einiger Institutionen und der Gemeinde gelang eine Umnutzung der Kapelle zum kleinen "Kulturzentrum" des Ortes. Der Heimatverein hat sich zur Aufgabe gemacht, die Alte Kapelle mit Leben zu füllen. Seit 1991 hat sich ein vielseitiges Kulturprogramm etabliert. Verschiedene Ausstellungen, Workshops z. B. der Fachhochschule für Architektur Hannover, Kinderveranstaltungen, Kabarett, Theater ("Der Kontrabass" von Süßkind), Musikveranstaltungen (Jazz, Klassik, Folklore) und ständige Kurse (z. B. orientalischer Tanz, Plattdeutsch usw.) stehen auf dem Programm. Der Irische Abend, genannt "Singing Pub", ein Highlight in bisher allen Veranstaltungskalendern, findet einmal jährlich im Juni in und um die Alte Kapelle statt. Die vereinseigene Musikgruppe "Die Kapellis",  (www.kapellis.de), gestaltet diesen Abend mit Live-Musik (Irish Folk, Oldies). Seit kurzem besteht auch die Möglichkeit, sich in der Alten Kaplle standesamtlich trauen zu lassen.

Führungen werden angeboten von Frau Ursel Hackbarth, Schwarze Straße 12, 31626 Haßbergen, Tel.: 05024/758, Fax: 05024/944967, E-mail: werner.hackbarth@t-online.de

« zurück zur Übersicht »