Mittelweser-Navigator

Skulptur: Wiehernder Hengst

Adresse

Mühlenstraße
31582 Nienburg

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Hengst

Hengst

3,35 Meter hohes Bronzeross des Bildhauers Gerhard Marcks.

Die Bronzeskulptur ist eine von drei Abgüssen. Aachen und Gießen sind zwei weitere Standorte. Der "Wiehernde Hengst" vor dem Theater auf dem Hornwerk ist die kunstgeschichtlich wohl bedeutendste Skulptur Nienburgs. Der Schöpfer des 3,35 Meter hohen Bronzerosses, Gerhard Marcks, neben Käthe Kollwitz und Ernst Barlach zu den namhaftesten expressionistischen Bildhauern Deutschlands. Enthüllt wurde der "Wiehernde Hengst" anlässlich der Einweihung des Theaters und der Eröffnung des "Weserschlößchens" im Jahre 1989.

 

« zurück zur Übersicht »